Hochgeschwindigkeitscutter für individuelle Zuschnitte

Für jeden Zweck und jeden Werkstoff verfügt die ISW-Technik über eine spezielle Schneidanlage. Der Hochgeschwindigkeitscutter eignet sich insbesondere zur Anfertigung von Dichtungen – schnell, präzise und jederzeit reproduzierbar.

Große Bandbreite an Formen und Geometrien

Wenn eine Dichtung auszutauschen ist, muss das manchmal ganz schnell gehen: Dichtungen gehören zum Kern vieler Produktionsanlagen, ohne sie stehen die Räder still. Die ISW-Technik schafft mit ihrem Hochgeschwindigkeitscutter rasche Abhilfe. Denn die hochmoderne Anlage erstellt nicht nur Normdichtungen, sondern auch Spezialanfertigungen in kürzester Zeit und höchster Qualität – und trägt damit zur Sicherung der Produktivität bei ihren Kunden bei.

Der Cutter schneidet nahezu alle gängigen Gewebe und Dichtungswerkstoffe bis 30 Millimeter Dicke. Sofern der Kunde es wünscht, archiviert die ISW-Technik die CAD-Daten der angefertigten Dichtungen in ihrer Kunden-Datenbank. So kann bei Bedarf jede hinterlegte Dichtung innerhalb kürzester Zeit abgerufen und nachgefertigt werden. Liegen dem Kunden die CAD-Daten der gewünschten Dichtungen vor, so kann er sie der ISWT-Technik zur Verfügung stellen, die sie problemlos weiterverarbeitet.

Lagerhaltungskosten reduzieren

Auch die Herstellung nach Muster funktioniert mit dem Gerät schnell und problemlos. „Früher mussten wir ein Muster mit viel Aufwand ausmessen“, sagt Ivan Kirsanov, Leiter Kunststofftechnik der ISW-Technik. „Heute scannen wir es ein und zeichnen es mit der Software der Anlage nach.“

Durch die kurzfristige Anfertigung sparen Kunden der ISW-Technik Kosten in der Lagerhaltung, denn sie erhalten ihre Dichtungen kurzfristig auf Abruf. Damit vermeiden sie gleichzeitig Materialverschwendung: Werden Dichtungen nämlich zu lange aufbewahrt, können sie ihre Elastizität und somit ihre Dichtungsfähigkeit verlieren – sie sind dann nicht mehr funktionstüchtig.

Die ISW-Technik fertigt Dichtungen und Kompensatoren in nahezu allen Formen, Größen und Materialien. Auf die gleichbleibend hohe Qualität der Zuschnitte können die Kunden sich verlassen. Sie profitieren hier nicht nur von der modernen Technik, sondern auch von der umfangreichen Erfahrung der ISW-Technik.

Kundenorientierte Ergänzung des Portfolios

Der Hochgeschwindigkeitscutter ist eine wichtige Ergänzung zur Wasserstrahlschneidanlage der ISW-Technik, die praktisch alle Materialien bis 200 Millimeter Dicke schneiden kann, sowie zur Laserschneidanlage für den schnellen Zuschnitt dünner Bleche. Alle drei sind, wie sämtliche Anlagen der ISW-Technik, miteinander vernetzt. Gespeicherte Daten können auf allen Geräten abgerufen werden.

Mehr Information über die Dichtungstechnik der ISW-Technik erhalten Sie bei Ivan Kirsanov: 0611 962 6361 oder ivan.kirsanovnoSpam@isw-technik.de

 

Teilen

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.