Drohne unterstützt bei Wartung und Instandhaltung, Planung und Vermessung

Zeit und Kosten sparen, Sicherheit erhöhen – die ISW-Technik nutzt technische Neuerungen, um die Leistungen für ihre Kunden kontinuierlich zu verbessern. Seit Januar gehört dazu auch der Einsatz von hochmoderner innovativer Industriedrohnentechnik.

Ihre Stärken kommen an Orten zur Geltung, an die der Mensch nur umständlich oder unter Gefahren gelangt: Bei der Wartung und Instandhaltung von Industrieanlagen spart der Einsatz von Drohnen Zeit, Kosten und reduziert die Gefährdung von Mitarbeitern. Mussten diese bislang etwa zur Inspektion von Dächern oder Rohrbrücken mit Hubsteigern oder anderen Hilfsmitteln in die Höhe klettern, kann solche Arbeiten jetzt die Drohne übernehmen.

Anwendungsbereiche gibt es viele. „Kürzlich haben wir für einen Kunden Dachflächen und Schornsteine überprüft“, sagt Marius Plümper, Leiter Gebäudetechnik und ausgebildeter Drohnenpilot. „Die Drohne überträgt ein Bild, auf dem wir eventuelle Schäden oder Roststellen erkennen. Mit der hochauflösenden Wärmebildkamera lassen sich zum Beispiel Leckagen identifizieren.“ Arbeiten, die sonst einen ganzen Tag brauchen, werden so in kurzer Zeit durchgeführt. Bei Dokumentation, Planung und Vermessung leistet die Drohne ebenso wertvolle Hilfe: Für Flächen oder Gebäude lässt sich mit ihren Metadaten ein 3D-Modell erstellen und zentimetergenau am Bildschirm vermessen. Und in Werbematerialien bringen hochwertige Luftbilder via Drohne ganz neue und ungewöhnliche Perspektiven.

Marius Plümper hat mit dem Drohnenführerschein das notwendige Wissen in punkto Luftrecht, Meteorologie, Flugrecht und Navigation erworben. Denn Sicherheit hat bei der ISW-Technik höchste Priorität. „Wir verfügen über das Know how und alle erforderlichen Genehmigungen“, erklärt Andreas Kronisch, Leiter Innovationmanagement. „Für den gesamten Industriepark haben wir mit der Werkfeuerwehr Sicherheitsvorschriften für die Drohne festgelegt, damit beispielsweise die Ex-Bereiche wirkungsvoll geschützt sind.“

Die Drohnentechnologie der ISW-Technik bietet unter anderem

  • Fotodokumentation
  • Videodokumentation
  • Vermessung
  • Thermografie
  • Orthografie
  • 3D-Mapping

Ihr Kontakt

Haben wir Sie neugierig gemacht? Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Anruf.

Marius Plümper

Leiter Gebäudetechnik/Schlüsseldienste

+49 611 962 6262

info@isw-technik.de

 

Haben Sie eine Frage?

Wir stehen für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.